Vortrag Dr. med. Martin Georg Vosseler

6. Mai 2018
Vortrag Dr. med. Martin Georg Vosseler

Im Rahmen der 3. Staffel der Vortragsreihe «AUFBRUCH IN EINE NACHHALTIGE WELT» Mittwoch, 16. Mai 18, 19.30 h im OSTTOR Winterthur.

Erdverträglich werden? Was gehört dazu? Was macht es so schwierig? Was nährt unsere Zuversicht?

 

Martin Vosseler, 69, Arzt, Initiant PSR/IPPNW Schweiz, Ärzt- Innen-Aktion «Luft ist Leben», Mit-Gründer Oekostadt Basel, SONNEschweiz, sun21, Transatlantic21 (erste Atlantiküberquerung mit einem Solarboot, Guinness Book of Records 2007). Schweizer und europäischer Solarpreis 2007. Fernwanderungen für Energiewende und planetare Ethik (Konstanz-Santiago de Compostela–Basel-Jerusalem–Los Angeles-Boston– Basel-St. Petersburg). Buchautor, Cabaret, Geigenspiel.

Wir stehen in einem atemberaubendem Wettlauf – einerseits die heranreifenden, not-wendenden Durchbrüche und Wunder, andererseits die zunehmenden bedrohlichen Symptome des Lebenssystems Erde, die in einen ökologischen Kollaps münden könnten. Wir brauchen Wunder, um den Planeten bewohnbar zu erhalten. Ich glaube an sie. Tiefenökologische Suche (Joanna Macy), eine planetare Ethik sowie bevorstehende, überraschende Durchbrüche (Chaostheorie) nähren die Zuversicht, dass wir Menschen erdverträglich werden. Erlebnisse der Fernwanderungen und der Solarbootfahrt über den Atlantik illustrieren den Vortrag.